Gesunde Ernährung – 9 Tipps

Eine gesunde Ernährung ist die Basis für einen gesunden Lebensstil. Besonders in dem heutigen Zeitalter greift die Mehrheit der Menschen zu Fast Food Gerichten, fettigen Speisen, ungesunden Snacks und Lebensmitteln mit viel Zucker. Eine solche Ernährung ist daran schuld, dass bekannte Volkskrankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf Probleme entstehen.

Oftmals ist hierfür das starke Übergewicht verantwortlich. Erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten alle wichtigen Informationen rund um das Thema “Gesunde Ernährung”.

Gesunde Ernährung – Das ist wichtig

Gesunde Ernährung - Das ist wichtigEs gibt viele unterschiedliche Ansichten dazu, wie eine gesunde Ernährung auszusehen hat. Das wichtigste ist, dass Sie Ihrem Körper alle wichtigen Spurenelemente und Nährstoffe durch die Aufnahme von Nahrung herbeiführen. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Lebensmittel darauf, dass diese eine hohe Qualität aufweisen. Außerdem ist es von hoher Bedeutung, dass Sie Ihre Nahrung, auf die individuellen Anforderungen Ihres Körpers anpassen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Vorerkrankungen haben.

Abwechslungsreich essen

Eine gesunde Ernährung bedeutet nicht, dass Sie sich ausschließlich von Grünzeug und Karotten ernähren müssen. Sogar das Gegenteil ist der Fall, der Speiseplan sollte vielseitig gestaltet werden. Natürliche Lebensmittel wie Gemüse und Obst sollten so oft wie möglich in den Ernährungsplan integriert werden. Ein regelmäßiger Wechsel der einzelnen Zutaten sollte zu einer ausgewogenen Ernährung dazugehören.

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist das A und O. Nehmen Sie Ihre aktuelle Ernährung genau unter die Lupe und analysieren Sie diese.

Vollkorn bevorzugen

Um eine gesunde Ernährung einzuhalten, sollten Sie bei den Lebensmitteln aus Getreide, Vollkorn bevorzugen. Wir empfehlen Ihnen bei dem Kauf von Reis, Nudeln oder Brot sich immer für die Vollkornprodukte zu entscheiden. Diese Art der Lebensmittel haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Letzteres hat den Vorteil, dass diese Sie länger satt halten und Verstopfungen vorgebeugt werden. Außerdem sorgen diese Produkte dafür, dass Ihr Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigt.

5 Portionen Obst und Gemüse pro Tag

Im Idealfall sollten Sie fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag essen. Bei der Wahl von Obst und Gemüse, sollten Sie auf Produkte aus der aktuellen Saison achten. Auf diese Weise können Sie sicher gehen, dass diese Lebensmittel frisch sind. Die meisten Obst- und Gemüsesorten verfügen über eine kleine Anzahl an Kalorien. Trotz der niedrigen Kalorien sind diese Produkte, reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Wenn Sie eine gesunde Ernährung anstreben, sollten Sie je fünf Portionen in Ihren Speiseplan integrieren.

Zucker und Salz in Maßen

Eine gesunde Ernährung sollte möglichst wenig Zucker und Salz enthalten. Industrieller Zucker enthält übermäßig viele Kalorien und sorgt oft dafür, dass überschüssiges Gewicht ensteht. Versuchen Sie Produkte mit Zucker nur zu besonderen Gelegenheiten zu essen. In Ihrem Alltag können Sie auf Alternativen wie Honig oder Beeren zurückgreifen. Neben Zucker sollten Sie auch einen Überschuss an Salz vermeiden. Sie sollten nicht mehr als sechs Gramm täglich zu sich nehmen. Anstatt mit Salz können Sie Ihre Gerichte mit Kräutern würzen.

Fleisch,Wurst und Fisch in Maßen

Ein- bis zweimal die Woche sollten Sie Fisch zu sich nehmen, welcher nachhaltig gefangen wurde. Der Verzehr von Fisch versorgt uns mit Omega-3- Fettsäuren, Selen und Jod. Fleisch stellt eine wichtige Quelle für B-Vitamine und Proteine dar. Dennoch sollten Sie Fleisch in Maßen konsumieren, da sich zu viel Fleisch negativ auf Ihre Gesundheit auswirken kann. Pro Woche sollten Sie 300 bis 600 Gramm an Fleisch zu sich nehmen.

Viel Flüssigkeit

Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich. Am besten greifen Sie hier zu stillem Wasser ohne Geschmack. Da Ihr Körper durch die Verdunstung und das Schwitzen jeden Tag Wasser verliert, sollten Sie mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Ein weiterer Vorteil von Wasser ist, dass dieses über keine Kalorien verfügt. Auch Kräutertees oder ungesüßte Tees können anstatt Wasser getrunken werden. Auf Limonaden, Alkohol und Säfte sollten Sie verzichten.

Pflanzliche Fette

Zum Kochen sollten Sie auf pflanzliche Öle wie Sonnenblumenöl, Olivenöl, Kokosnussöl oder Rapsöl greifen. In diesen Ölen sind zwar auch Fette enthalten, jedoch handelt es sich hierbei um notwendige Fettsäuren. Für eine gesunde Ernährung sollten Sie auf die Fette aus Fast Food Gerichten verzichten.

Achtsam Essen, Mahlzeiten genießen

Eine gesunde Ernährung ist nicht nur von den gesunden Lebensmitteln abhängig, sondern auch von der Art wie Sie essen. Genießen Sie Ihre Mahlzeiten und essen Sie langsam. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Ihr Sättigungsgefühl zu schnell eintritt. Essen Sie achtsam und vermeiden Sie das Essen beim Gehen.

Bewegung

Sie sollten nicht nur auf eine gesunde Ernährung achten, sondern auch viel Bewegung in Ihren Alltag einplanen. Planen Sie jeden Tag beispielsweise einen Spaziergang ein oder nehmen Sie das Fahrrad anstatt mit dem Bus oder dem Auto zu fahren. Auf diese Weise können Sie Ihr Gewicht halten und eventuell Krankheiten vorbeugen.

Die Ernährungspyramide

Die ErnährungspyramideDie Ernährungspyramide kann Ihnen eine Hilfe bei der gesunden Ernährung sein. Am meisten sollten Sie Flüssigkeiten zu sich nehmen. Danach sollten Obst und Gemüse am meisten auf Ihrem Ernährungsplan vertreten sein. Kohlenhydrate sollten Sie mehrmals am Tag konsumieren. Milchprodukte täglich und Fisch und Fleisch wöchentlich. Sparsam sollten Sie mit Fetten, Süßigkeiten und Fast Food umgehen.

Warum eine gesunde Ernährung wichtig ist

Eine gesunde Ernährung ist für unsere Organe, unser Immunsystem und für unsere Gesundheit von wichtiger Bedeutung. Fettige Gerichte und viele Süßigkeiten tragen eine wichtige Rolle dazu bei, warum es immer mehr übergewichtige Menschen gibt. Dieses Übergewicht wirkt sich negativ auf unsere Gesundheit aus und es entstehen Krankheiten.

Schlusswort

Eine gesunde Ernährung kann mit wenig Aufwand in den Alltag integriert werden. Hierbei ist es wichtig, dass Sie viel trinken, sowie ausreichend Obst und Gemüse zu sich nehmen. Versuchen Sie so oft wie es geht im Alltag zu stehen und gliedern Sie Sport in Ihren Alltag. Bevorzugen Sie Haferflocken, Buchweizen und Produkte aus Vollkorn. Nüsse, Käse, Eier und Milch sind Produkte die jeden Tag auf den Speiseplan einer gesunden Ernährung gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.