Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum Login  


Sie sind hier: Startseite

Ernährung

Rückstände_F. Wöhrlin  Ethno-Food_F. Wöhrlin Kohlgemüse_F. Wöhrlin Haltbarkeit_F. Wöhrlin                      

 
Rückstände von Pflanzenschutzmitteln: Wie belastet sind unsere Lebensmittel?
Obst, Gemüse und andere pflanzliche Lebensmittel gehören zu einer gesunden Ernährung selbstverständlich dazu. Sie liefern wichtige Nährstoffe und sind geschmacklich ein Genuss. Allerdings werden sie oft mit Pflanzenschutzmitteln und deren Rückstände in Verbindung gebracht. Wie hoch sind die Gehalte tatsächlich? Was unternimmt der Gesetzgeber, um Rückstände von Pflanzenschutzmittel gering zu halten und was können Verbraucher selbst tun, um sich möglichst schadstoffarm zu ernähren?
Einmal um die Welt im Supermarkt – Was ist Ethno-Food?
Spezielle Gewürze, besondere Zutaten oder außergewöhnliche Getränke machen ländertypische Speisen aus. Diese Bestandteile internationaler Küche, das sogenannte Ethno-Food, erfreuen sich in Deutschland großer Beliebtheit.
Kohlgemüse – das ganze Jahr über ein Genuss
Rotkraut, Rosenkohl oder Sauerkraut werden als typische Wintergemüse gesehen. Kohlgemüse findet man aber das ganze Jahr über im Handel. Kohlrabi, Chinakohl, Brokkoli und Blumenkohl sind weitere Vertreter. Was zeichnet die einzelnen Gemüsearten aus?
Haltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum – Worin liegt der Unterschied?
Häufig besteht Unsicherheit bezüglich des Mindesthaltbarkeitsdatums, da es mit einem Verfallsdatum gleichgesetzt wird. Worin unterscheiden sich die Angaben? Können Lebensmittel nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch gegessen werden?